Wallerforum ...Das Diskussionsboard
Der Versicherungsspezialist für Wassersport - Roland Petri Urlaub nach Mass - Mequinenza Spanien Geoff Anderson Funktionsbekleidung - Pijawetz Distributor Angelgerätegroßhandel AHF-Leitner
Gigafish.de - Angelschnüre echt stark Angelzentrale Herrieden - Ihr Anglertreffpunkt Fishstone - 100% bleifrei und nachhaltig angeln Blutegel-Shop.de - Lebendköder und Futtertiere
Waller Fishing Tours - Ihr Onlineshop für Humminbird Echolote, Minn Kota Elektromotoren, Cannon Downrigger und anderem Zubehör Wallerwelt.com - Ihr Bootsverleih & Guiding-Service am Po Zeck-Fishing.com Angelcenter Passau - Passaus größtes Fachgeschäft für Angelbedarf
Bannerfarm - Banner für Verlinkung Boardregeln Unsere Partnerboards im World Wide Web Linkliste und Topliste Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Galerie Suche Häufig gestellte Fragen Board-Chat Kleinanzeigen Suche/Biete Berichte, Interviews, Bauanleitungen, Campvorstellungen Zur Startseite Unsere Werbepartner Zum Portalforum
Wallerforum ...Das Diskussionsboard » Vorstellung - Abmeldung » Wer bin ich? » Grüezi aus dem Aargau (Schweiz) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Zum Portalforum Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Grüezi aus dem Aargau (Schweiz)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
aarewaller
Grünschnabel




Dabei seit: 23.05.2023
Beiträge: 0

Grüezi aus dem Aargau (Schweiz) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen Willkommen

Ich wohne im Aargau, unweit der schönen Aare, bin Mitte 20ig und habe Anfang 2022 wieder mit dem Angeln begonnen. Kurz darauf begann ich gezielter dem faszinierenden Wels nachtzustellen.

Leider bin ich auf Wels absolut erfolglos. Das hindert mich jedoch nicht daran, es umso mehr zu versuchen. Seit Anfang Frühling bin ich 2-5x pro Woche am Wasser, fast ausschliesslich an der Aare im Aargau. Primär angle ich mit der Freianglerkarte (Beschränkung: 1 Rute, 1x Einzelhaken ohne Wiederhaken, nur bis 23 Uhr, kein Waten, kein Boot, keine Kunstköder oder KöFi).

In der Regel angle ich:
- 18.30-23 Uhr
- 0.7-1.0 mm Fluo oder Mono-Vorfach von ca. 1.2-1.6m Länge
- 1x 1/0, 2/0 oder Zeck XS Welshaken (Wiederhaken entfernt), Hooktube
- U-Pose 10-15g, 10-15 cm vor Haken (selten mit Propeller)
- 220-300g Blei durchlaufend am Uplift- Boom
- Ausgeworfen vom Ufer aus, ohne Hilfsmittel
- Tauwürmer am Haken
- oder oft Wurstzipfel (Wienerli) und Hühnerherzen am Haar (teils mit Wurm kombiniert)
- Rute im 85° Winkel am Ufer aufgestellt und leicht gespannt. Bremse ziemlich stark zu.
- Unterschiedliche Stellen, meist Ufernah, Strömungsberuhigt, Aussenkurven.

Ein weiteres Patent habe ich ebenfalls für Aare zwischen Lauffohr und Beznau AG (bin ich nur abunzu am WE). Dort kann ich auch toten KöFi (aufgrund Mangel nur selten probiert) sowie Drillinge (verwende XS Zeck) einsetzen (ohne Wiederhaken) und 2 Stk Ruten. Auch dort habe ich kein Boot oder ähnliches zur Verfügung.

Von den wenigen Personen, die mir von ihren Welsfängen berichteten, hatten diese eher mit normalen robusten Grundruten, dünne Vorfächer, unauffällig, Freilauf oder offenem Bügel und als Köder meist Wurst oder Hühnerherzen und direkt auf Grund, ohne U-Pose gefangen (teils auch als Beifang beim Barbenangeln).

Welse sollen in dem Gebiet meist zwischen 40-120 cm gefangen werden, seltener Fische darüber und sehr selten +-2m, wobei es diese durchaus geben soll.

Vielleicht findet ja ein geduldiger Leser (sorry) bereits im Beschrieb den Fehler, welcher Ursache für meinen ausbleibenden Erfolg sein könnte?

Angle ich für die Aare zu "grob"? Sollte ich noch "feiner" angeln, dünneres Fluo verwenden, Hooktube und U-Pose weglassen, leichtere Bleie und mit Freilauf auf Bankstick statt Bremse zu und auf Selbsthakeffekt setzen? Oder spielt die Auffälligkeit und Sichtbarkeit beim Waller wirklich keine grosse Rolle? Hat jemand Erfahrung mit Aarewelsen und konkrete Tipps zu diesem Gewässer?

Spielt der wiederhakenlose Einzelhaken eine Rolle für die Empfehlung, ob Rute aufgerichtet für Selbsthakeffekt oder mit offenem Bügel und "manuell" gesetztem Anschlag?

Vielleicht findet sich sogar jemand, der in der Region fischt und den ich mal begleiten und lernen dürfte.

Nach unzähligen erfolglosen (aber trotzdem schönen) Angelstunden frag man sich, ob die Montage, Köder, Gewässer etc. überhaupt Sinn machen und fängt an zu zweifeln.

Vielen Dank, Grüsse & Petri heil
24.05.2023 00:17 aarewaller ist offline E-Mail an aarewaller senden Beiträge von aarewaller suchen Nehmen Sie aarewaller in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von aarewaller am 24.05.2023 um 00:17 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Andi   Zeige Andi auf Karte Andi ist männlich
TEAM WALLERFORUM


images/avatars/avatar-8680.jpg

Dabei seit: 28.01.2004
Beiträge: 5.448
Richtiger Name: Andi
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi!

Erstmal herzlich Willkommen im Forum und noch viel Spaß beim Posten und Lesen.

Zur AAre kann ich leider nichts beisteuern, aber es gibt hier ja auch einige Schweizer. Vielleicht hat hier der ein oder andere ja ein paar hilfreich Tipps.

Bei deinen Voraussetzungen (kein Widerhaken, kein Drilling, kein Köfi würde ich mal in die Richtung Upose, Tauwurmbündel und Circlehook antesten.

Beim Circle hast halt den Vorteil, dass du die Bremse "relativ" leicht einstellen kannst, da der Circle sich durch seine Form bei geringem Wiederstand schön reindreht und meistens hängen die Welse im Maulwinkel. Zusätzlich spielt der Wiederhaken durch den stetigen Zug und die spezielle Form keine solche Rolle und das Risiko eines Fischverlust ist geringer.

__________________
Gruss Andi

24.05.2023 07:49 Andi ist offline E-Mail an Andi senden Homepage von Andi Beiträge von Andi suchen Nehmen Sie Andi in Ihre Freundesliste auf
Metallass   Zeige Metallass auf Karte Metallass ist männlich
König


images/avatars/avatar-5818.jpg

Dabei seit: 25.07.2004
Beiträge: 833
Herkunft: Schweiz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Willkommen aarewaller

Willkommen in Forum und viel Spass.

Du fischt an einem guten Wallergewässer der Schweiz.
Aber auch da springen dir die Fischen nicht an den Haken.
Nur 1 Rute, kein Nachtangeln, ohne Widerhaken vereinfachen die Sache auch nicht.
Die Waller sind sehr vorsichtig, mit dicken Schnüren wie am Po wird es schwierig.

Versuch es mal am Wochenende früh morgens.
Fisch mal ohne U-Pose, Köder auf Grund, da an einigen Gewässern die Waller "Sammler"
sind.
Suche Bereiche, wo sich Köfis aufhalten und Fische dort.

Du wirst dir die Fische erarbeiten müssen und viel Zeit und Geduld aufwenden.

Das Video vom vermeintlichen 3 Meter Waller in der Aare kennst du?

Gruss und Petri

__________________
Robert
Born To Release
24.05.2023 09:05 Metallass ist offline E-Mail an Metallass senden Beiträge von Metallass suchen Nehmen Sie Metallass in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Metallass am 24.05.2023 um 09:05 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
aarewaller
Grünschnabel




Dabei seit: 23.05.2023
Beiträge: 0

Themenstarter Thema begonnen von aarewaller
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank für eure Rückmeldung.

@Andi: Das mit den Circle Hooks werde ich mal versuchen, kannte ich bisher noch nicht, danke. Momentan ist mein Problem noch, dass ich gar keine Welsbisse erhalte, deswegen kann ich noch gar nicht beurteilen, ob die verwendeten Haken nun gut oder schlecht funktionieren.

@Metallass: Vielen Dank, ich werde weiter geduldig Angeln und auch mal den frühen Morgen versuchen. Den Köder direkt auf Grund hab ich auch schon vereinzelt versucht, werde das aber nun noch öfters tun. Der grösste Nachteil an nur einer Rute ist wohl, dass man sich für eine Montage und Köder entscheiden muss.

Bezieht sich der Hinweis mit den "dicken Schnüren" nur auf das Vorfach oder spielt auch die Hauptschnur eine wesentliche Rolle betreffend Scheuchwirkung? Meine erste Combo hatte ich mit 0.55 S-Line bespult, die zweite und deutlich leichtere, die ich nun primär verwende mit 0.42 S-Line.

Vorfächer verwende ich nur seltenen geflochtenes oder Mono mit +1mm und immer öfters nur noch Fluo mit 0.6/0.7 mm. Ich denke viel weiter runter als 0.42 Hauptschnur und 0.6 mm Fluo Vorfach sowie 1/0 Haken im Fluss vom Ufer als Ansitzangler ist nicht ratsam?


Hünerherzen und Wurst Ködere ich oft wie beim Karpfenangeln an einem flexiblen Haar mit Boiliestopper an (nicht an einem zusätzlichen Haken). Spricht da etwas dagegen?

Spricht etwas dagegen, wenn ohne U-Pose geangelt wird, die Vorfachlänge auf 0.5-1.0 m zu verkürzen oder müssen dies immer noch so lange Vorfächer sein?

Habt ihr bessere / schlechtere Erfahrungen gemacht, mit komplett verdecktem Haken (z.B. in der Wurst oder Herzen versteckt oder mit Würmern gefüllt)?

Vielen Dank & Grüsse
26.05.2023 15:22 aarewaller ist offline E-Mail an aarewaller senden Beiträge von aarewaller suchen Nehmen Sie aarewaller in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von aarewaller am 26.05.2023 um 15:22 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Metallass   Zeige Metallass auf Karte Metallass ist männlich
König


images/avatars/avatar-5818.jpg

Dabei seit: 25.07.2004
Beiträge: 833
Herkunft: Schweiz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Willkommen aarewaller

Hab dir eine pn geschickt

__________________
Robert
Born To Release
30.05.2023 00:36 Metallass ist offline E-Mail an Metallass senden Beiträge von Metallass suchen Nehmen Sie Metallass in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Metallass am 30.05.2023 um 00:36 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Zum Portalforum Antwort erstellen
Wallerforum ...Das Diskussionsboard » Vorstellung - Abmeldung » Wer bin ich? » Grüezi aus dem Aargau (Schweiz)

Impressum

Datenschutzerklärung (DSGVO)

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH