Wallerforum ...Das Diskussionsboard
Der Versicherungsspezialist für Wassersport - Roland Petri Urlaub nach Mass - Mequinenza Spanien Geoff Anderson Funktionsbekleidung - Pijawetz Distributor Angelgerätegroßhandel AHF-Leitner
Gigafish.de - Angelschnüre echt stark Angelzentrale Herrieden - Ihr Anglertreffpunkt Fishstone - 100% bleifrei und nachhaltig angeln Blutegel-Shop.de - Lebendköder und Futtertiere
Waller Fishing Tours - Ihr Onlineshop für Humminbird Echolote, Minn Kota Elektromotoren, Cannon Downrigger und anderem Zubehör Wallerwelt.com - Ihr Bootsverleih & Guiding-Service am Po Zeck-Fishing.com Angelcenter Passau - Passaus größtes Fachgeschäft für Angelbedarf
Bannerfarm - Banner für Verlinkung Boardregeln Unsere Partnerboards im World Wide Web Linkliste und Topliste Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Galerie Suche Häufig gestellte Fragen Board-Chat Kleinanzeigen Suche/Biete Berichte, Interviews, Bauanleitungen, Campvorstellungen Zur Startseite Unsere Werbepartner Zum Portalforum
Wallerforum ...Das Diskussionsboard » Ecke für Wallerneulinge » Die Köderpalette auch Kunstköder » Mit Pellets & Boilies auf Wels » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Zum Portalforum Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Mit Pellets & Boilies auf Wels
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Steveman Steveman ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-8182.jpg

Dabei seit: 11.01.2018
Beiträge: 550
Richtiger Name: Stefan L
Herkunft: Deutschland / Bayern

Mit Pellets & Boilies auf Wels Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus Zusammen.

Ich wollte mal fragen wer es denn schon mal mit Pellets oder Boilies gezielt auf Waller versucht hat.
Besonders interessiert mich die Fischerei mit diesen Ködern in Italien am Po.
Das das in Spanien gut funktioniert, wo die Fische seit Jahrzehnten darauf konditioniert worden sind ist mir bewusst.
Aber aus Italien hört man gar nix von Fängen auf Pellets. Liegt das daran das damit einfach nicht geangelt wird, weil dort der Köderfisch als Nr.1 Köder eingesetzt wird, oder funktioniert es in so einem nährstoffreichen Gewässer wie dem Po einfach nicht?
Mein Gedanke ist es, einfach mal z.B. Heilbutt-Pellets mit nach Italien zu nehmen um diese evtl als Alternative einzusetzen wenn wirklich mal gar kein Köderfisch hergeht. Ich spreche auch nicht von tonnenweise Pellets, sondern vielleicht ein Kilo pro Angelplatz.
Macht sowas Sinn oder ist das hoffnungslose Mühe? Was denkt ihr und wer hat schon Erfahrungen gesammelt?
Vielleicht sind hier auch die Kollegen gefragt, die am Po ihr Glück auf die monströsen Karpfen versuchen. Vielleicht hätten die ja bei dieser Angelei schon häufiger Welskontakt?

Besten Gruß, Stefan.

__________________
--"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"--
( Albert Einstein )
06.05.2024 15:23 Steveman ist offline E-Mail an Steveman senden Beiträge von Steveman suchen Nehmen Sie Steveman in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Steveman am 06.05.2024 um 15:23 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
wallerjunky wallerjunky ist männlich
König


images/avatars/avatar-5451.jpg

Dabei seit: 21.02.2007
Beiträge: 796
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sers Stefan,
kann mir nicht vorstellen dass dies funktioniert.
In ruhigeren Bereichen wie Naturufer oder sandbankauslauf ja, aber bei der Menge an Futterfische im Po, ist ein Kilo nix m E.
Zumal dir die catfish alles weghauen werden außer in der kälteren Jahreszeit. Letzte Woche ging überwiegend steinpackung also bleiben dir bei der schnellen Strömung auch die pellets nicht liegen.
In den Lagos könnte ich mir vorstellen dass es geht.
Aber wie lang es dauert bis der Futterplatz vom Waller angenommen wird ?

__________________
Gruß der Wallerjunky (Jörg)
06.05.2024 18:00 wallerjunky ist offline E-Mail an wallerjunky senden Beiträge von wallerjunky suchen Nehmen Sie wallerjunky in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von wallerjunky am 06.05.2024 um 18:00 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Steveman Steveman ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-8182.jpg

Dabei seit: 11.01.2018
Beiträge: 550
Richtiger Name: Stefan L
Herkunft: Deutschland / Bayern

Themenstarter Thema begonnen von Steveman
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Jörg,
danke für deine Einschätzung.

Es war auch eher so gedacht wie du beschrieben hast
Sprich ruhige Bereiche in denen im Optimalfall auch Muschelbänke zu vermuten sind. Denke dass der Waller solche Bereiche schon zum Sammeln aufsucht.
Fraglich ist es halt ob er z.B nen Fischmehl Boilie auch als potenzielles Futter annimmt, ohne das vorher über längere Zeit in Massen gefüttert wurde.

Das Thema mit den Katzenwelsen ist glaub ich überschaubar.
Hab vor 2 Jahren mal zum Köderfischangeln sehr genervt auf 14mm Kugeln umgestellt, weil auf Made oder auch Mais ein Catfish nach dem anderen gebissen hat.
Waren Käse Flavour und Monstercrab.
Die Boilies haben die stachelige Pest grosteils in Ruhe gelassen. Zumindest so lange bis auch mal vor ihnen ne Barbe oder ne Brachse den Köder gefunden hatten.

Besten Gruß, Stefan.

__________________
--"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"--
( Albert Einstein )
06.05.2024 19:31 Steveman ist offline E-Mail an Steveman senden Beiträge von Steveman suchen Nehmen Sie Steveman in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Steveman am 06.05.2024 um 19:31 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
TJ.
Routinier


images/avatars/avatar-8657.jpg

Dabei seit: 22.06.2009
Beiträge: 391
Herkunft: vom Neckar

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also bei Pellets oder Dischigen Boulies wird es denke ich drauf raus laufen das du unmengen Katzenwelse fängst.
Wenn ich ab und an Mal ne Jokerrute wo gelegt hatte war das oft der erfolg.
In Deutschland hab ich an Flüssen öfter auch Welse auf entsprechende Köder auch ohne Futterorgien.
06.05.2024 22:43 TJ. ist offline E-Mail an TJ. senden Beiträge von TJ. suchen Nehmen Sie TJ. in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von TJ. am 06.05.2024 um 22:43 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Roland   Zeige Roland auf Karte Roland ist männlich
TEAM WALLERFORUM


images/avatars/avatar-8443.jpg

Dabei seit: 31.01.2004
Beiträge: 7.585
Richtiger Name: Roland Petri
Herkunft: Saarbrücken

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Stefan, ich denke auch das es an einem Fluss wie dem Po, bis auf wenige Ausnahmen nicht klappen wird...

Mal abgesehen davon oute ich mich mal bei der Gelegenheit, in all den Jahren noch nie mit Pellets gefischt zu haben !!

Und, dass wird auch so bleiben Augenzwinkern

__________________
Gruss Roland

06.05.2024 23:41 Roland ist offline E-Mail an Roland senden Homepage von Roland Beiträge von Roland suchen Nehmen Sie Roland in Ihre Freundesliste auf
Andi   Zeige Andi auf Karte Andi ist männlich
TEAM WALLERFORUM


images/avatars/avatar-8680.jpg

Dabei seit: 28.01.2004
Beiträge: 5.458
Richtiger Name: Andi
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Stefan!

Es gab mal Gerüchte das damit Plätze vorpräpariert wurden. Das heißt Pellets gefüttert damit sich dort viel Köderfisch hinstellt und dann fängt man natürlich mit Köderfisch auch unseren Wels.

Es hat sich der Po in den letzten 10 Jahren jedoch massiv gewandelt. In all den Jahren in dehnen wir auch ein paar mal auf Karpfen geangelt haben, hat sich für uns herauskristallisiert, dass der beste Köder auf Karpfen die Tigernuss ist.
Auf Tigernüsse hast auch den ein oder anderen Americano mit dabei aber auf alles andere fängst du Americano in rauhen Mengen und in allen Größen. Sei es Boilies, auch auf reine Kohlehydratboilies, Pellets, Mais, Würmer, usw.

Auf konzentrierten Futterplätzen nach zwei drei Tagen hatten wir jedoch auch Welse mit dabei, der Größte mit ca. 180cm. Das heißt für mich, entweder haben sie dort versucht Futterfisch einzusaugen, was ich eher vermuten würde und die Karpfenmontage ging mit, oder sie fressen auf zumindest unseren Futterplätzen eine Mischung aus gekochtem Hartmais mit Tigernüssen.

__________________
Gruss Andi

07.05.2024 07:30 Andi ist offline E-Mail an Andi senden Homepage von Andi Beiträge von Andi suchen Nehmen Sie Andi in Ihre Freundesliste auf
Steveman Steveman ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-8182.jpg

Dabei seit: 11.01.2018
Beiträge: 550
Richtiger Name: Stefan L
Herkunft: Deutschland / Bayern

Themenstarter Thema begonnen von Steveman
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kurzzeitig war ich von euren Antworten eher angestachelt als desillusioniert, obwohl den Pellets am Po keiner eine Chance zugesprochen hat.
Knackpunkt war dass alles nur Vermutungen waren und es anscheinend noch keiner so richtig damit versucht hat. Was für mich bedeutet hat, dass es trotz den Widersprüchen einen Versuch wert gewesen wäre..... bis zum Post von Andi.

@Andi
Anscheinend hast du schon das ein oder andere, in Bezug auf die Fischerei mit Boilies oder Pellets, am Po versucht und hast dazu fundiertes Wissen. Daumen hoch
War mir klar, das nützliche Infos eher aus der Karpfenecke kommen, weil es eben am Po keiner mit Pellets auf Waller versucht.
Zwar ist das ein Rückschlag in meinem Vorhaben, aber trotzdem danke, dass du deine Erfahrungen hier mit uns teilst.

Vielleicht können auch noch ein paar weitere Leute ihr Wissen in Bezug auf Boilies&Co am Po mit uns teilen. Egal ob's bei den Ansitzen gezielt auf Wels ging.
Vielleicht lassen sich vom Karpfenangeln ja Parallelen ziehen.

Besten Gruß, Stefan.

__________________
--"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten"--
( Albert Einstein )
07.05.2024 12:22 Steveman ist offline E-Mail an Steveman senden Beiträge von Steveman suchen Nehmen Sie Steveman in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Steveman am 07.05.2024 um 12:22 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
JüFe   Zeige JüFe auf Karte JüFe ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-8169.jpg

Dabei seit: 01.02.2004
Beiträge: 555
Herkunft: Augsburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Stephan,

Um auf Deine Frage zu antworten: "Fraglich ist es halt ob er z.B nen Fischmehl Boilie auch als potenzielles Futter annimmt, ohne das vorher über längere Zeit in Massen gefüttert wurde."

Vor vielen Jahren habe ich auf Erdbeerboilie einen Waller von 170cm gefangen. Ohne vorherige Anfütterung. Am Po.

Juergen

PS: Damals gabe es noch keine Katzenwels Plage.
07.05.2024 22:34 JüFe ist offline E-Mail an JüFe senden Beiträge von JüFe suchen Nehmen Sie JüFe in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von JüFe am 07.05.2024 um 22:34 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Zum Portalforum Antwort erstellen
Wallerforum ...Das Diskussionsboard » Ecke für Wallerneulinge » Die Köderpalette auch Kunstköder » Mit Pellets & Boilies auf Wels

Impressum

Datenschutzerklärung (DSGVO)

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH