Wallerforum ...Das Diskussionsboard
CS Angelshop Urlaub nach Mass - Mequinenza Spanien Angelcenter Passau - Passaus grösstes Fachgeschäft für Angelbedarf Neptunmaster - von Anglern für Angler
Jenzi Silure Spezial Geoff Anderson Funktionsbekleidung - Pijawetz Distributor Zebco Sports Europe Angelgerätegroßhandel AHF-Leitner
Gigafish.de - Angelschnüre echt stark Angelzentrale Herrieden - Ihr Anglertreffpunkt Angelcenter Nordschwaben KL-Angelsport - Der Onlieshop für hochwertiges Angelgerät im Bereich Karpfen, Friedfisch, Waller und Raubfisch, sowie ausgewählte Funktions- und Outdoorbekleidung
Waller Fishing Tours - Ihr Onlineshop für Humminbird Echolote, Minn Kota Elektromotoren, Cannon Downrigger und anderem Zubehör Wallerwelt.com - Ihr Bootsverleih & Guiding-Service am Po Zeck-Fishing.com Taffi Tackle
Bannerfarm - Banner für Verlinkung Boardregeln Unsere Partnerboards im World Wide Web Linkliste und Topliste Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Galerie Suche Häufig gestellte Fragen Board-Chat Kleinanzeigen Suche/Biete Berichte, Interviews, Bauanleitungen, Campvorstellungen Zur Startseite Unsere Werbepartner Zum Portalforum
Wallerforum ...Das Diskussionsboard » Ecke für Wallerneulinge » Allgemeine Fragen » Ein paar Fragen zum ersten Walleransitz » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Zum Portalforum Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ein paar Fragen zum ersten Walleransitz
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
lenox
Grünschnabel




Dabei seit: 25.06.2017
Beiträge: 6
Herkunft: NRW

Ein paar Fragen zum ersten Walleransitz Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

ich habe mir dieses Jahr vorgenommen mal öftersl auf Wels zu Angeln und hätte da mal ein paar fragen.

1. Kann mir jemand sagen wieviel Schnur man nach dem auswerfen, auslegen usw. noch auf der Rolle habe sollte damit man problemlos drillen kann ohne das die Spule leer wird?

2. Weiß jemand wie es ist wenn laut Gewässer Ordnung das Angeln mit 3 Ruten mit je 1 Haken erlaubt ist, kann man dann einen Köderfisch mit 2 Drillingen nutzen?

3. Ist das angeln mit Freilaufrollen auf Wels möglich so das man sie einen moment abziehen lassen kann oder sollte man die Bremse recht zu haben damit sich der Fisch selbst leicht hakt? Es geht um normales Ansitzangeln ohne Abspannen, Boje, Stein da es bei uns nicht erlaubt ist.

Wäre super wen mir da jemand weiterhelfen könnte.

Mfg

lenox
25.06.2017 12:34 lenox ist offline Beiträge von lenox suchen Nehmen Sie lenox in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von lenox am 25.06.2017 um 12:34 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
tomsen tomsen ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-7887.jpg

Dabei seit: 05.05.2008
Beiträge: 761
Richtiger Name: Tom
Herkunft: PDM

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na dann will ich es mal versuchen:

zu 1.: Hängt davon ab, wie schnell du bei der Rute bist bzw. welche Bremseinstellung du fischt. Ich halte ein Minimum von 20m für absolut sicher.

zu 2.: Wenn nicht von "Anbissstelle pro Rute" sondern von "Haken" die Rede ist, dann ist das für mich ziemlich eindeutig: Pro Rute ein Einzeöhaken oder ein Drilling. Dafür müsste man aber den genauen Wortlaut kennen. Im Zweifel nachfragen.

zu 3.: Wenn Stein nicht erlaubt ist, dann nimm nen 250g+ Bleigewicht und fisch mit Freilauf. Somit hast du zumindest etwas Selbsthakeffekt. Dann reichen dir aber die 20m Restschnur nicht aus, es sei denn du hockst hellwach genau neben den Ruten.

__________________
wir gehen nicht angeln, wir gehen fischen... Angeln beinhaltet die Möglichkeit, nix zu fangen!

Gruss Tom

26.06.2017 08:44 tomsen ist offline E-Mail an tomsen senden Beiträge von tomsen suchen Nehmen Sie tomsen in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von tomsen am 26.06.2017 um 08:44 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
lenox
Grünschnabel




Dabei seit: 25.06.2017
Beiträge: 6
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von lenox
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ok danke für die Antwort @tomsen.

1. Also wenn ich noch so 50 m drauf habe sollte es ja passen . Ich angle in nem Kleineren Fluss mit maximal 4 m Tiefe und durchschnittlich 50 - 70 m breite.

2. Der genaue Wortlaut ist (erlaubt ist das angeln mit 3 Ruten mit je 1 Haken) also nix von "Anbissstellen pro Rute".

3. Stein ist zwar erlaubt aber das ausbringen und Angeln mittels Boot ist verboten und somit kann man keine Montagen herausbringen.
26.06.2017 10:46 lenox ist offline Beiträge von lenox suchen Nehmen Sie lenox in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von lenox am 26.06.2017 um 10:46 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
tomsen tomsen ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-7887.jpg

Dabei seit: 05.05.2008
Beiträge: 761
Richtiger Name: Tom
Herkunft: PDM

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na da wird die Sache doch schon deutlicher. Meine Herangehensweise würde dann wie folgt aussehen:

- 300g Festblei, Monovorfach (1,0, um Vertüdelungen vorzubeugen) mit 10g- 20g U-Pose (je nach Strömung und Ködergewicht)
- Wenn ein Drilling als ein Haken zählt, eine Rute mit Tauwurmbündel (Drilling) und eine Rute mit 15-20cm langen Köfi am Einzelhaken.
- Die 50m Restschnur sollten locker reichen.
- Ggf. beliest du dich mal über die Zwei-Ruten-Technik hier im Forum. Eventuell ist das eine Alternative für dich zum Boot.

__________________
wir gehen nicht angeln, wir gehen fischen... Angeln beinhaltet die Möglichkeit, nix zu fangen!

Gruss Tom

26.06.2017 11:39 tomsen ist offline E-Mail an tomsen senden Beiträge von tomsen suchen Nehmen Sie tomsen in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von tomsen am 26.06.2017 um 11:39 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
lenox
Grünschnabel




Dabei seit: 25.06.2017
Beiträge: 6
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von lenox
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Alles klar danke dir ,ich werde es am Wochenende mal mit Blutegel am Drilling probieren. Mit der 2 Ruten Technik habe ich mich schon beschäftigt und werde das auch mal probieren.
26.06.2017 12:02 lenox ist offline Beiträge von lenox suchen Nehmen Sie lenox in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von lenox am 26.06.2017 um 12:02 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Zum Portalforum Antwort erstellen
Wallerforum ...Das Diskussionsboard » Ecke für Wallerneulinge » Allgemeine Fragen » Ein paar Fragen zum ersten Walleransitz

Impressum

Datenschutzerklärung (DSGVO)

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH