Wallerforum ...Das Diskussionsboard
CS Angelshop Urlaub nach Mass - Mequinenza Spanien Angelcenter Passau - Passaus grösstes Fachgeschäft für Angelbedarf Neptunmaster - von Anglern für Angler
Jenzi Silure Spezial Geoff Anderson Funktionsbekleidung - Pijawetz Distributor Zebco Sports Europe Angelgerätegroßhandel AHF-Leitner
Gigafish.de - Angelschnüre echt stark Angelzentrale Herrieden - Ihr Anglertreffpunkt Angelcenter Nordschwaben KL-Angelsport - Der Onlieshop für hochwertiges Angelgerät im Bereich Karpfen, Friedfisch, Waller und Raubfisch, sowie ausgewählte Funktions- und Outdoorbekleidung
Waller Fishing Tours - Ihr Onlineshop für Humminbird Echolote, Minn Kota Elektromotoren, Cannon Downrigger und anderem Zubehör Wallerwelt.com - Ihr Bootsverleih & Guiding-Service am Po Zeck-Fishing.com Taffi Tackle
Bannerfarm - Banner für Verlinkung Boardregeln Unsere Partnerboards im World Wide Web Linkliste und Topliste Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Galerie Suche Häufig gestellte Fragen Board-Chat Kleinanzeigen Suche/Biete Berichte, Interviews, Bauanleitungen, Campvorstellungen Zur Startseite Unsere Werbepartner Zum Portalforum
Wallerforum ...Das Diskussionsboard » Ecke für Wallerneulinge » Allgemeine Fragen » Kurzansitz abends » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Zum Portalforum Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kurzansitz abends
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
martin1975
Haudegen


images/avatars/avatar-4051.jpg

Dabei seit: 26.05.2008
Beiträge: 701
Herkunft: Bayern

Kurzansitz abends Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hätte da mal eine Frage, was mich schon längere Zeit interessiert, ich fische an einem kleinen Fluss mit geringer Strömung und ca 15m breite. Ich gehe eigentlich nur am späten Abend zum Fischen wenn der rest der Familie (Kinder) im Bett sind. Ich fische nur mit laufblei montage, da ich mir nicht vorstellen kann wegen drei stunden fischen ein Boot aufzupumpen um abzuspannen. Wenn ich hier im Forum immer lese das alle abspannen kann ich mir das nicht vorstellen. Das ist doch viel zu viel aufwand wegen ein paar Stunden. Wie fischt ihr an euren hausgewässern?
04.03.2018 19:03 martin1975 ist offline E-Mail an martin1975 senden Beiträge von martin1975 suchen Nehmen Sie martin1975 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von martin1975 am 04.03.2018 um 19:03 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
steve-fr steve-fr ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 03.07.2012
Beiträge: 58
Richtiger Name: Steve F
Herkunft: Sachsen-Anhalt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Martin, ich würde sagen das kommt immer aufs Gewässer und seine Gegebenheiten an. An meinem Hausgewässer ist man ohne aufgeschmissen . Steinpackung macht das angeln mit Blei sehr schwer weil man nur Hänger hat. Deswegen Boot , Echolot und mit Steinmontage. Aber wenn du dein Hausgewässer kennst und auf Echo und Boot verzichten kannst. Warum soll es nicht möglich sein auch deine Fische zu fangen.
04.03.2018 19:12 steve-fr ist offline E-Mail an steve-fr senden Beiträge von steve-fr suchen Nehmen Sie steve-fr in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von steve-fr am 04.03.2018 um 19:12 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Allround-Angler Allround-Angler ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-7908.jpg

Dabei seit: 08.11.2016
Beiträge: 67
Richtiger Name: Ingo
Herkunft: Baden-Württemberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Grundmontage mit Auftriebskörper auf dem Vorfach.

Die Leute gehnen im Urlaub an den Po und lassen sich guiden.
Dann werden die Methoden 1:1 am Hausgewässer übernommen.
Man hat ja beim Abspannen so gut gefangen, also ist es eine super Methode nachdenklich .
Außerdem wird es ja auch in zahlreichen Videos gezeigt.
Am kleinen Fluß ohne viel Strömung, Teibgut und auf kurze Entfernungen halte ich die Methode für zumindest fragwürdig.

Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.
Wenn es auch am kleinen Fluß funktionieren würde, würde ich auch für eine Stunde den Aufwand in Kauf nehmen. Wenn Augenzwinkern .
04.03.2018 19:21 Allround-Angler ist offline E-Mail an Allround-Angler senden Beiträge von Allround-Angler suchen Nehmen Sie Allround-Angler in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Allround-Angler am 04.03.2018 um 19:21 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
fabian1988 fabian1988 ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 27.09.2010
Beiträge: 1.189
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich gehe auch oft für nur 3stdn raus zum ansitzen.
Oft nur mit laublei. Manchmal auch anspannen am eigenen Ufer.

Das geht ganz easy mit einem Teleskopstab.
04.03.2018 19:28 fabian1988 ist offline E-Mail an fabian1988 senden Beiträge von fabian1988 suchen Nehmen Sie fabian1988 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von fabian1988 am 04.03.2018 um 19:28 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
TJ.
Routinier


images/avatars/avatar-6734.jpg

Dabei seit: 22.06.2009
Beiträge: 295
Herkunft: vom Neckar

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich Fische selbst in kleinen Flüssen und ja das abspannen ist gerade hier meine methode der wahl. Warum? Ich hab null Hauptschnur im Wasser somt keine scheuchwirkung durch berühren und null Probleme mit Treibgut. Mein Köder ist exakt da wo ich ihn haben will was stelle und tiefe betrifft. Schlauchboot? Kein Problem ich fahr nen PIck up einfach hinteb drauf fix ubd fertig aufgepumpt. Ein Kollege hat seins im Transporter ein anderer hat einen Hänger und wieder ein anderer hats aufm a6 auf dem dachständer. Wenn man will geht alles.

Wenn dein Gewässer aber wirklich nur 15m breit ist und du eh nicht die möglichkeit hast das schlauchi aufgepumpt zu transportieren. Dann würde ich dir auch raten bei nem kurz Ansitz anderst zu Fischen. Bei 15m kannst du deine motage auch problemlos werfen. Wirbel am Ufer festmachen, Entfernung wo du hin willst x2 abwickeln stein werfen (am seaboom) vorfach einhängen und den köder an den platz ziehen.
Nächste möglichkeit wenn du ne Brücke in der nähe hast überwerfen mit mer rute und auf die andere seite gehen ausleger anbringen. Vorfach ran und dann spannen.
Eine 3 Möglichkeit die ich Top finde Schellfischen wie auf Hecht d.h. direkt unter der Rute. Entweder mit ner langen wallerrute oder was geht nimm ne 5-6m Hecht stellfischrute, matchrute oder auch nur bambusstecken egal vorne kommt ne ganz dümne reissleine hin oder wie ich es nache einen afco clip. Hier wird jetzt die hauptschnur der wallerrute eingeclipt und die rute direkt vor den Büschen platziert.
Eine normale posenmontage vor den füßen kann auch erfolg bringen und ist wenn du keine strömung hast gut.
Wenn du strömung hast kannst du deine Posenmontage auch auf grund festsetzen also mut nem stein (durchlaufend) oder nem Blei.
Einfach wie oben bei der 1. Methode in Position bringen und dann das vorfach hinausziehen. Die posenmontage kann man so auch recht flexibel anwenden wenn direkt nix geht kann ich sie auch ruhig mal 10-20-30m abtreiben lassen und so gezielt vor verschiedenen Büschen anbieten.
Kleiner Tip Augenzwinkern bei methode 1 also mit u pose kann man auch von grundnah bis knapp unter der oberfläche fischen. Ich hatte schon oft die upose erfolgreich an der oberfläche.
Ich hoffe das hilft dir villeicht etwas weiter
Gruß Thomas
04.03.2018 19:47 TJ. ist offline E-Mail an TJ. senden Beiträge von TJ. suchen Nehmen Sie TJ. in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von TJ. am 04.03.2018 um 19:47 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
TomCat111 TomCat111 ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-8188.jpg

Dabei seit: 03.12.2014
Beiträge: 1.061
Richtiger Name: Thomas Schmaderer
Herkunft: bayerischer Wald

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Willkommen


Für solche Kurzeinsätze hab zwei Stellruten mit 8,50m Länge...
Vorne einen Clip dran....und schon kannst Du ganz bequem und vor allem schnell
Deinen Köder an der passenden Stelle einfach "reinhängen"

haut bei meinem Hausgewässer recht gut hin, da die Wassertiefe die 2m - Marke kaum knackt.... und so breit ist es auch nicht....
brauchst aber einen stabilen Rutenhalter für die Stellruten... Augenzwinkern

wenn mehr Zeit ist, oder das andere Ufer befischt werden soll, gehts aber ohne Boot auch nicht.

LG Tom

__________________
das ist nur meine Meinung!!! :F
04.03.2018 20:28 TomCat111 ist offline E-Mail an TomCat111 senden Beiträge von TomCat111 suchen Nehmen Sie TomCat111 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von TomCat111 am 04.03.2018 um 20:28 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
fabian1988 fabian1988 ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 27.09.2010
Beiträge: 1.189
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du könntest auch ein 0815 sot Kajak verwenden. Habe ich teilweise auch zum auslegen. Wiegt ca 20kg und kannst leicht auf jeden Dachträger transportieren.
04.03.2018 20:42 fabian1988 ist offline E-Mail an fabian1988 senden Beiträge von fabian1988 suchen Nehmen Sie fabian1988 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von fabian1988 am 04.03.2018 um 20:42 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Baitcaster Baitcaster ist männlich
Tripel-As


images/avatars/avatar-4051.jpg

Dabei seit: 19.09.2005
Beiträge: 195
Herkunft: Beuel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich Fische an kleineren Gewässern und verwende wie du eine laufbleimontage, je nach Köder mit u-pose. Einfach geworfen und fertig. Und ich bin auch meistens nur mal abends für ein paar Stunden am Wasser.

Hängt davon ab, wo die fängigen Stellen sind, wo dein angelplatz ist.... .

Viele Grüße,

Chris
04.03.2018 21:48 Baitcaster ist offline E-Mail an Baitcaster senden Beiträge von Baitcaster suchen Nehmen Sie Baitcaster in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Baitcaster am 04.03.2018 um 21:48 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
regus regus ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-6448.jpg

Dabei seit: 05.05.2008
Beiträge: 273
Herkunft: Ö, Wien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Verstehe auch nicht warum mann immer unbedingt ans andere Ufer spannen muß. Ich spanne am eihgenen Ufer ab. Lange, leichte 4Meter Alu Teleskopstangen und passt schon. Eine rauf, eine runter. Oder eine spannen u eine U-Pose.
Mit U-Pose und Durchlaufblei fische ich nur Cirkle Haken, da kann man gut schlafen und Fehlbisse gibt es sogut wie keine. Einfach auswerfen an die Kante vor dem eigenen Ufer.
Man denkt oft viel zu kompliziert.

__________________
Regus
05.03.2018 08:27 regus ist offline E-Mail an regus senden Beiträge von regus suchen Nehmen Sie regus in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von regus am 05.03.2018 um 08:27 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Daniel Reder Daniel Reder ist männlich
Tripel-As


images/avatars/avatar-8096.jpg

Dabei seit: 20.12.2008
Beiträge: 241
Richtiger Name: Daniel
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Keine Sorge man fängt auch, wenn man nicht abspannt Augenzwinkern

Für Kurzansitze gibt es genügend einfache Montagen die funktionieren. Beim abspannen kann man halt sicher sein, dass deine Montage über Stunden Dreckfrei dort ist wo du sie ausgelegt hast.

LG Daniel

__________________
www.wallersafari.net
05.03.2018 12:26 Daniel Reder ist offline E-Mail an Daniel Reder senden Homepage von Daniel Reder Beiträge von Daniel Reder suchen Nehmen Sie Daniel Reder in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Daniel Reder am 05.03.2018 um 12:26 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Vitali Dalke   Zeige Vitali Dalke auf Karte Vitali Dalke ist männlich
Werbepartner


images/avatars/avatar-8270.gif

Dabei seit: 11.08.2010
Beiträge: 1.017

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Festbleimontage und Upose Daumen hoch
Das mit dem Boot ist auch kein Problem. Für Erekundungstouren an die kleine Flüsse nutze ich ein keines Schlauchboot. Ist schön kompakt, wiegt nur 8 Kilo und ist in 5 Minuten aufgepumpt. Das kleine Schlauchboote passt eigentlich auch in aufgeblasenem Zustand in den Kofferraum.
Das Abspannen bring viel mehr Fisch in kleinen und seichten Gewässern. Daumen hoch

Vitali Dalke hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
sportex_carper_175_1_20170911_1081198222.jpg



__________________
www.euro-som.de
06.03.2018 09:00 Vitali Dalke ist offline E-Mail an Vitali Dalke senden Homepage von Vitali Dalke Beiträge von Vitali Dalke suchen Nehmen Sie Vitali Dalke in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Vitali Dalke am 06.03.2018 um 09:00 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
cathunterjohnny cathunterjohnny ist männlich
Foren As




Dabei seit: 12.01.2013
Beiträge: 99
Richtiger Name: Jo S.
Herkunft: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Super gut!
06.03.2018 09:45 cathunterjohnny ist offline E-Mail an cathunterjohnny senden Beiträge von cathunterjohnny suchen Nehmen Sie cathunterjohnny in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von cathunterjohnny am 06.03.2018 um 09:45 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
TomCat111 TomCat111 ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-8188.jpg

Dabei seit: 03.12.2014
Beiträge: 1.061
Richtiger Name: Thomas Schmaderer
Herkunft: bayerischer Wald

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Willkommen

fürs Heimatgewässer hab ich ein kleines Alpuna Kingslight....
superleicht, liegt stabil im Wasser und hat einen normalen Heckspiegel, was die Gebermontage trotz E- Motor sehr erleichtert!

Lg Tom

__________________
das ist nur meine Meinung!!! :F
06.03.2018 10:33 TomCat111 ist offline E-Mail an TomCat111 senden Beiträge von TomCat111 suchen Nehmen Sie TomCat111 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von TomCat111 am 06.03.2018 um 10:33 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Rico   Zeige Rico auf Karte Rico ist männlich
Werbepartner


images/avatars/avatar-8101.gif

Dabei seit: 07.08.2007
Beiträge: 6.290
Richtiger Name: Riccardo
Herkunft: Polesella

RE: Kurzansitz abends Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von martin1975
Wenn ich hier im Forum immer lese das alle abspannen kann ich mir das nicht vorstellen. Das ist doch viel zu viel aufwand wegen ein paar Stunden. Wie fischt ihr an euren hausgewässern?


Nicht nur der Aufwand ist für das was du beschreibst viel zu hoch.Wenn du wie du schreibst immer nur 2-3h ans Wasser gehst würde ich persönlich es für absolutes Gift halten da jetzt noch ein paar mal mit einem Boot über den Angelplatz zu fahren.Es zeigt aber wie endlos kompliziert heute gedacht und gefischt wird.

Sicher bringen einige Arten der "neumodischen Angelei" sehr viele und auch grosse Fische zu Tage, aber ihr solltet auch stehts die Vergangenheit mal im Auge behalten als es weder das Absapnnen, noch Auslegeboote oder Echolote gab.Eine stabile Wurfrute, ein Sargblei und 1m Vorfachlänge und dann kannst du dir den Köder zumindest an deiner Uferseite genau so platzieren wie du es möchtest, hast Null Aufwand, bist extrem leise und sehr wahrscheinlich erfolgreich wenn ein Wels in der Nähe ist.Macht es also bitte nicht immer komplizierter als es ist.

Sicher kann man abspannen und vieles mehr aber eine Stunde Boot herrichten,Boot rumschleppen und Montagen ausbringen für 3h Angelzeit.Bitte nicht, das sprengt doch völlig den Rahmen keine Ahnung
07.03.2018 04:24 Rico ist offline Homepage von Rico Beiträge von Rico suchen Nehmen Sie Rico in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Rico am 07.03.2018 um 04:24 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
martin1975
Haudegen


images/avatars/avatar-4051.jpg

Dabei seit: 26.05.2008
Beiträge: 701
Herkunft: Bayern

Themenstarter Thema begonnen von martin1975
RE: Kurzansitz abends Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Rico
Zitat:
Original von martin1975
Wenn ich hier im Forum immer lese das alle abspannen kann ich mir das nicht vorstellen. Das ist doch viel zu viel aufwand wegen ein paar Stunden. Wie fischt ihr an euren hausgewässern?


Nicht nur der Aufwand ist für das was du beschreibst viel zu hoch.Wenn du wie du schreibst immer nur 2-3h ans Wasser gehst würde ich persönlich es für absolutes Gift halten da jetzt noch ein paar mal mit einem Boot über den Angelplatz zu fahren.Es zeigt aber wie endlos kompliziert heute gedacht und gefischt wird.

Sicher bringen einige Arten der "neumodischen Angelei" sehr viele und auch grosse Fische zu Tage, aber ihr solltet auch stehts die Vergangenheit mal im Auge behalten als es weder das Absapnnen, noch Auslegeboote oder Echolote gab.Eine stabile Wurfrute, ein Sargblei und 1m Vorfachlänge und dann kannst du dir den Köder zumindest an deiner Uferseite genau so platzieren wie du es möchtest, hast Null Aufwand, bist extrem leise und sehr wahrscheinlich erfolgreich wenn ein Wels in der Nähe ist.Macht es also bitte nicht immer komplizierter als es ist.

Sicher kann man abspannen und vieles mehr aber eine Stunde Boot herrichten,Boot rumschleppen und Montagen ausbringen für 3h Angelzeit.Bitte nicht, das sprengt doch völlig den Rahmen keine Ahnung






So sehe ich es eigentlich auch, der Aufwand ist einfach zu groß, und die Zeit zu schade. Da ich eigentlich immer Plätze wähle die schon im Frühjahr ausgelotet habe, und zu denen man weit laufen muss ca. 300m kommt das Boot eigentlich nicht in Frage. Wie Rico schon geschrieben hat ist der Lärm das nächste woran ich mich etwas störe, wenn ich mein Tackle am Wasser habe werden die Rutenauflagen in den Boden gedrückt die ruten beködert und ausgeworfen. Dann wird nicht mehr gelaufen, absolute Ruhe bis zum Biss, wenn man mit ei er Rute direkt vor den Füssen fischt ist laufen absolutes Gift. Wenn ich Kollegen Zuschaue die einen Aufwand treiben und abspannen, dann mit dem Hammer den Rutenhalter in den Boden schlagen ist es für mich nein Wunder das da am Abend nichts geht. Wie sind die erfahrungen zwecks Krach und laufen bei euch?
07.03.2018 06:45 martin1975 ist offline E-Mail an martin1975 senden Beiträge von martin1975 suchen Nehmen Sie martin1975 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von martin1975 am 07.03.2018 um 06:45 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
regus regus ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-6448.jpg

Dabei seit: 05.05.2008
Beiträge: 273
Herkunft: Ö, Wien

RE: Kurzansitz abends Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von martin1975
[. Wie sind die erfahrungen zwecks Krach und laufen bei euch?


Das ist sehr verschieden, aber meistens sind die Fische extrem scheu.
Ich fische an einem seichten Fluß wo die Welse in der Nacht hinter den Bäumen stehen an der Oberfläche. Die sind nur, wenn ich mich anschleiche ohne Geräusch schon mit einem lauten Klatscher weg. Undglaublich was die wahrnehmen. Und auch das Auswerfen alleine hat schon viele Fische vertrieben, vom Licht am Wasser garnicht zu reden.
Selbst beim Schlafen kommen die Bisse sogut wie nie bei der Rute, die direkt vor mir liegt, sondern auf die am weitesten abgelegte, seit Jahren schon, das kann kein Zufall sein.

Andereseits hatte ich schon die skurielsten Erlebnisse.
Einmal hats mich in der Nacht beim Abhang aufs Kreuz gelegt, mit einem dumpfen Aufschlag bin ich auf die Erde gefallen, dabei die Rute in der Hand und beim Sturz ist der Gummifisch ins Wasser gerutscht und genau da kam der Biss, brachial direkt vor mir.

Wenn man im Boot ordentlich Krach macht, kommen auch oft die Welse hoch wie man am Echo sehen kann.
Also neugierig sind sie schon sehr.

__________________
Regus

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von regus: 07.03.2018 09:21.

07.03.2018 09:18 regus ist offline E-Mail an regus senden Beiträge von regus suchen Nehmen Sie regus in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von regus am 07.03.2018 um 09:18 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Vitali Dalke   Zeige Vitali Dalke auf Karte Vitali Dalke ist männlich
Werbepartner


images/avatars/avatar-8270.gif

Dabei seit: 11.08.2010
Beiträge: 1.017

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Pose treiben lassen und gut ist. Ist hundert mal effektiver,
als Grundmontage bei solch kleinen und seichten Gewässern.
Ich rede jetzt von den warmen Jahreszeiten oder aber auch bei Hochwasser auch wenn es kalt ist.
Verstehe aber immernoch nicht was beim abspannen kompliziert sein soll??? Lieber setze ich nur eine abgespannte Rute ein, als wenn ich mehrere Grundmontagen an einem Bach verstreue!
Die Scheuchwirkung der Schnüre im Wasser ist wesentlich stärker, als wenn ich mal über den Bach mit kleinem Schlauchboot rudere.
Ich rede aus meiner Erfahrung. Abspannen bringt an kleinen Flüssen viel mehr!

__________________
www.euro-som.de
07.03.2018 10:51 Vitali Dalke ist offline E-Mail an Vitali Dalke senden Homepage von Vitali Dalke Beiträge von Vitali Dalke suchen Nehmen Sie Vitali Dalke in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Vitali Dalke am 07.03.2018 um 10:51 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
superfreak
Routinier


images/avatars/avatar-8285.jpg

Dabei seit: 14.02.2015
Beiträge: 373

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Vitali Dalke
Die Scheuchwirkung der Schnüre im Wasser ist wesentlich stärker, als wenn ich mal über den Bach mit kleinem Schlauchboot rudere.
Ich rede aus meiner Erfahrung. Abspannen bringt an kleinen Flüssen viel mehr!


Es geht ja speziell um ganz kurze Sessions. Ich fisch eigentlich nur so: Wurfmontage oder wenn dann steinmontage Ufernah am gleichen ufer ggf. mit Umlenker oder sofern ne ruhige Bucht bei Hochwasser vorhanden mit ner normalen Pose. Was gegen das Boot spricht, ist bei mir der Zeit und Transportaspekt. Mir ist es oft sogar zu blöd die Wathose anzuziehen - d.h. ich parke das Auto - Gummistiefel an und mit Ködereimer, Rutentasche, Stuhl kann ich dann auch Spots in 2-3 km erreichen und halt nur kurz befischen - dass das mit Boot optimaler wäre, steht ausser Frage, nur hab ich kein boot und hätte meine beiden Ruten nicht innerhalb von 10min startklar draussen am Spot. Sicher lauf ich Gefahr, dass sich die Wurfmontage beim Auswerfen verheddert - kommt aber mit etwas übung nur sehr selten vor. Ich denke man muss hier unterscheiden zwischen dem Profi mit Boot der halt mindestens über eine Nacht rausgeht und dem Hobby-Wallerangler zu dem ich mich zähle.

__________________
JUST CATCH ;-)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von superfreak: 07.03.2018 11:15.

07.03.2018 11:13 superfreak ist offline E-Mail an superfreak senden Beiträge von superfreak suchen Nehmen Sie superfreak in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von superfreak am 07.03.2018 um 11:13 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
fabian1988 fabian1988 ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 27.09.2010
Beiträge: 1.189
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hatte auch schon den ein oder anderen Wels direkt beim auslegen. Keine Großen aber immerhin.
Am schnellsten ging es als ich gerade noch beim zurück rudern war und die Angelstelle nur 1,5m tief war.
Hat vl 20sek gedauert vom auslegen zum biss und sooo leise war ich mit dem Hartplastik Kajak bestimmt auch nicht.

Also manchmal lockt es die Welse schon an. Aber öfters ist wahrscheinlich das Gegenteil der Fall.
07.03.2018 13:45 fabian1988 ist offline E-Mail an fabian1988 senden Beiträge von fabian1988 suchen Nehmen Sie fabian1988 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von fabian1988 am 07.03.2018 um 13:45 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
TomCat111 TomCat111 ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-8188.jpg

Dabei seit: 03.12.2014
Beiträge: 1.061
Richtiger Name: Thomas Schmaderer
Herkunft: bayerischer Wald

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Vitali Dalke
Pose treiben lassen und gut ist. Ist hundert mal effektiver,
als Grundmontage bei solch kleinen und seichten Gewässern.
Ich rede jetzt von den warmen Jahreszeiten oder aber auch bei Hochwasser auch wenn es kalt ist.
Verstehe aber immernoch nicht was beim abspannen kompliziert sein soll??? Lieber setze ich nur eine abgespannte Rute ein, als wenn ich mehrere Grundmontagen an einem Bach verstreue!
Die Scheuchwirkung der Schnüre im Wasser ist wesentlich stärker, als wenn ich mal über den Bach mit kleinem Schlauchboot rudere.
Ich rede aus meiner Erfahrung. Abspannen bringt an kleinen Flüssen viel mehr!


deswegen fisch ich mit den Stellruten als "Kran"....keine Schnur im Wasser....
und kann den Köder punktgenau platzieren....
geht sehr schnell und unauffällig..

Prost Tom

__________________
das ist nur meine Meinung!!! :F
07.03.2018 14:01 TomCat111 ist offline E-Mail an TomCat111 senden Beiträge von TomCat111 suchen Nehmen Sie TomCat111 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von TomCat111 am 07.03.2018 um 14:01 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Zum Portalforum Antwort erstellen
Wallerforum ...Das Diskussionsboard » Ecke für Wallerneulinge » Allgemeine Fragen » Kurzansitz abends

Impressum

Datenschutzerklärung (DSGVO)

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH