Wallerforum ...Das Diskussionsboard
CS Angelshop Urlaub nach Mass - Mequinenza Spanien Angelcenter Passau - Passaus grösstes Fachgeschäft für Angelbedarf Neptunmaster - von Anglern für Angler
Jenzi Silure Spezial Geoff Anderson Funktionsbekleidung - Pijawetz Distributor Zebco Sports Europe Angelgerätegroßhandel AHF-Leitner
Gigafish.de - Angelschnüre echt stark Angelzentrale Herrieden - Ihr Anglertreffpunkt Angelcenter Nordschwaben KL-Angelsport - Der Onlieshop für hochwertiges Angelgerät im Bereich Karpfen, Friedfisch, Waller und Raubfisch, sowie ausgewählte Funktions- und Outdoorbekleidung
Waller Fishing Tours - Ihr Onlineshop für Humminbird Echolote, Minn Kota Elektromotoren, Cannon Downrigger und anderem Zubehör Wallerwelt.com - Ihr Bootsverleih & Guiding-Service am Po Zeck-Fishing.com Taffi Tackle
Bannerfarm - Banner für Verlinkung Boardregeln Unsere Partnerboards im World Wide Web Linkliste und Topliste Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Galerie Suche Häufig gestellte Fragen Board-Chat Kleinanzeigen Suche/Biete Berichte, Interviews, Bauanleitungen, Campvorstellungen Zur Startseite Unsere Werbepartner Zum Portalforum
Wallerforum ...Das Diskussionsboard » Ecke für Wallerneulinge » Montagen und Technik » Tiefe beim Abspannen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Zum Portalforum Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Tiefe beim Abspannen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
michir   Zeige michir auf Karte
Haudegen


images/avatars/avatar-3179.jpg

Dabei seit: 24.08.2008
Beiträge: 611
Herkunft: solms/düsseldorf

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nach diversen Versuchen mit stonfo stoppern etc bin ich beim stöckchen gelandet, hält super, bricht nur wenn es soll!

__________________
grüße michi
02.05.2018 21:19 michir ist offline E-Mail an michir senden Beiträge von michir suchen Nehmen Sie michir in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von michir am 02.05.2018 um 21:19 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Marco_Midoo Marco_Midoo ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-8226.jpg

Dabei seit: 15.02.2018
Beiträge: 43
Herkunft: Oberösterreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

ich mach es mir am liebsten so einfach wie möglich, und verwende hier drei Varianten

1) Flachwasser - Bambus - Vorfach ohne Blei oder bis ganz geringem Bleigewicht --> Dreiwegwirbel

2) Flachwasser/Tiefwasser - Bambus/Bäume/Hecken/Boje ... - Blei am Vorfach --> Schleudergummi , altes Knicklicht , doppelter Schlag , Snap / Schnelleinhängkarabiner ... ( was ich halt grade zur Hand habe am liebsten verwende ich Snaps da ich diese jederzeit ganz einfach von der Hauptschnur entfernen kann ohne neu zu binden )

3) Tiefwasser - Bäume/Hecken/Boje... - mittlere/starke Strömung - schweres Bleigewicht am Vorfach oder Hauptschnur ( je Situation ) --> Pose 50-200 gr. ( zu 80% verwende ich nur die 50 gr Posen natürlich wieder je nach Situation ) , altes Knicklicht doppelter Schlag , Snap

mir ist immer wichtig am Wasser flexibel zu bleiben und schnell mein Endgame umstellen zu können daher nutz ich fast ausschließlich Variante 3 und 2 bei Variante 3 kannst du ganz schnell auf Upose umstellen die Pose nutz ich dann immer zum fest umlenken zum Zug entlasten den Snap kannst du ja durch die beidseitige Öffnung ganz einfach ausfedeln oder ...
bei Variante 2 kannt du wieder den Snap ausfädeln den Schleudergummi runter zum Wirbel rutschen lassen ( Knotenschutz ) Vorfachwechseln und schon kannst auch wieder U-Pose fischen

zum Abschluss meines Romans, den Wels ist es egal wie du anbindest oder sonst was wichtig ist einfach nur Materialien zu verwenden die dir ein gutes Gefühl geben und in die du vertrauen hast, ob du ein Stöckchen oder Knicklicht einbindest ist im Endeffekt egal aber da ich leere/alte Knicklichter immer zur Hand habe verwende ich diese auch sehr gerne

aber hier musst du einfach deinen "Style" finden boshaft

Schönes Wochenende und dicke Schleimer rauchen

__________________
Tight Lines

Gruss Marco
04.05.2018 12:20 Marco_Midoo ist offline E-Mail an Marco_Midoo senden Beiträge von Marco_Midoo suchen Nehmen Sie Marco_Midoo in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Marco_Midoo am 04.05.2018 um 12:20 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Zum Portalforum Antwort erstellen
Wallerforum ...Das Diskussionsboard » Ecke für Wallerneulinge » Montagen und Technik » Tiefe beim Abspannen

Impressum

Datenschutzerklärung (DSGVO)

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH