Wallerforum ...Das Diskussionsboard
Roland Petri Versicherungen Urlaub nach Mass - Mequinenza Spanien Angelcenter Passau - Passaus grösstes Fachgeschäft für Angelbedarf Neptunmaster - von Anglern für Angler
Jenzi Silure Spezial Geoff Anderson Funktionsbekleidung - Pijawetz Distributor Zebco Sports Europe Angelgerätegroßhandel AHF-Leitner
Gigafish.de - Angelschnüre echt stark Angelzentrale Herrieden - Ihr Anglertreffpunkt Angelcenter Nordschwaben KL-Angelsport - Der Onlieshop für hochwertiges Angelgerät im Bereich Karpfen, Friedfisch, Waller und Raubfisch, sowie ausgewählte Funktions- und Outdoorbekleidung
Waller Fishing Tours - Ihr Onlineshop für Humminbird Echolote, Minn Kota Elektromotoren, Cannon Downrigger und anderem Zubehör Wallerwelt.com - Ihr Bootsverleih & Guiding-Service am Po Zeck-Fishing.com Taffi Tackle
Bannerfarm - Banner für Verlinkung Boardregeln Unsere Partnerboards im World Wide Web Linkliste und Topliste Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Galerie Suche Häufig gestellte Fragen Board-Chat Kleinanzeigen Suche/Biete Berichte, Interviews, Bauanleitungen, Campvorstellungen Zur Startseite Unsere Werbepartner Zum Portalforum
Wallerforum ...Das Diskussionsboard » Ecke für Wallerneulinge » Wallertaugliches Tackle » PENN-ROLLE SpinfisherV1 in 6500er Größe » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Zum Portalforum Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen PENN-ROLLE SpinfisherV1 in 6500er Größe
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Welsschreck Welsschreck ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 08.02.2017
Beiträge: 126
Richtiger Name: Michael Becker
Herkunft: Langenzenn

PENN-ROLLE SpinfisherV1 in 6500er Größe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

habe mir heute diese Rolle (mit Freilauf) gekauft und es ist bereits meine 3.PENN.
Hatte ich sowohl zum schweren Spinnfischen als auch zum Ufernahem Grundangeln vorgesehen.

Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit dieser Rolle?
Wenn ich am Main-Donau-Kanal über der Steinschüttung bzw.von der Spundwand angle, kann ich keinen Wallerrutenhalter in den Boden drücken. Ich muß also ein Dreibein nehmen, da verwende ich ein ziemlich stabiles Rod-Pod von Pillips.

Ist so eins auch Wallertauglich? Jedenfalls kann ich mit dem die Ruten auch steil stellen....
06.06.2019 17:41 Welsschreck ist offline E-Mail an Welsschreck senden Beiträge von Welsschreck suchen Nehmen Sie Welsschreck in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Welsschreck am 06.06.2019 um 17:41 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
jCR
Routinier


images/avatars/avatar-7968.jpg

Dabei seit: 11.02.2017
Beiträge: 270

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

je fester man die Bremse zu knallt, desto stabiler muss der pod sein.
Wer aber etwas nachdenkt, wird feststellen daß es auch anders herum funktioniert...
Freilauf rein, so eingestellt das dein pod/Dreibein stehen bleibt und gut ist.
Der selbsthakeffekt kommt eh durch den Stein Augenzwinkern
06.06.2019 18:13 jCR ist offline Beiträge von jCR suchen Nehmen Sie jCR in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von jCR am 06.06.2019 um 18:13 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Sir. Toby Sir. Toby ist männlich
Jungspund




Dabei seit: 05.01.2019
Beiträge: 17
Richtiger Name: Tobias
Herkunft: Erlangen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus Michael,

welche Schnur hast du denn aufspulen lassen? Bzw. welche soll mal drauf falls noch keine drauf ist?

Ich habe selbst zwei Penn SSV und bin mit den Rollen echt zufrieden.
Was ich aber nicht ganz verstehe, warum du nicht gleich die 8500ll genommen hast?
Hier hättest du die stärkere Bremskraft und natürlich auch die größere Schnurfassung

Übrigens fische ich die CS Schnur auf zwei meiner Rollen und ich bin damit sehr zufrieden.
06.06.2019 19:41 Sir. Toby ist offline E-Mail an Sir. Toby senden Beiträge von Sir. Toby suchen Nehmen Sie Sir. Toby in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Sir. Toby am 06.06.2019 um 19:41 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Daniel Reder Daniel Reder ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-8096.jpg

Dabei seit: 20.12.2008
Beiträge: 286
Richtiger Name: Daniel
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Zur Rolle selbst kann ich nix sagen. Ich kenne mich mit Ausrüstung schlicht und einfach nicht aus.

Was ich dir sagen kann... Du musst die Rolle nicht zu machen. Dieser Mythos kommt vom anspannen. Wenn du mit Stein an der Reisleine fischt musst du die bremse nur soweit zu machen, dass die Strömung keine Schnur mehr runter ziehen kann...

Hier ein Beispiel wie ich es am Neckar mache...

LG Daniel



__________________
www.wallersafari.net
06.06.2019 22:11 Daniel Reder ist offline E-Mail an Daniel Reder senden Homepage von Daniel Reder Beiträge von Daniel Reder suchen Nehmen Sie Daniel Reder in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Daniel Reder am 06.06.2019 um 22:11 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Welsschreck Welsschreck ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 08.02.2017
Beiträge: 126
Richtiger Name: Michael Becker
Herkunft: Langenzenn

Themenstarter Thema begonnen von Welsschreck
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Will im Main-Donau-Kanal angeln, da ist kaum Strömung. Wegen der Steinpackung und möglicher Hindernisse im Bereich unterhalb von Brücken bin ich mir wegen der Schnurstärke noch unsicher, dachte aber an eine WFT-Schnur.

Habe auch vor, mit dieser auch zu Spinnfischen. Welche Schnüre verwendet ihr?
Abspannen mit nem Stein geht nicht, da Verbandsgewässer mit einigen Einschränkungen.

Gibt auch noch andere Grundmontagen, hat jemand von euch schonmal mit Endblei und Seitenzweig gefischt?
07.06.2019 10:08 Welsschreck ist offline E-Mail an Welsschreck senden Beiträge von Welsschreck suchen Nehmen Sie Welsschreck in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Welsschreck am 07.06.2019 um 10:08 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
jCR
Routinier


images/avatars/avatar-7968.jpg

Dabei seit: 11.02.2017
Beiträge: 270

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

das klingt ganz nach persönlicher Pionierarbeit Daumen hoch
Es ist auf keinen Fall verwerflich sich Tipps und Anregungen zu holen, doch wo kann man noch echte anglerische Pionierarbeit leisten?
Probier doch alles einmal aus Augenzwinkern

Ich habe die daiwa j braid seit letzten Jahr im Einsatz, Preis Leistung die beste Schnur für mich(ausgenommen China).
07.06.2019 13:58 jCR ist offline Beiträge von jCR suchen Nehmen Sie jCR in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von jCR am 07.06.2019 um 13:58 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Daniel Reder Daniel Reder ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-8096.jpg

Dabei seit: 20.12.2008
Beiträge: 286
Richtiger Name: Daniel
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Welsschreck
Gibt auch noch andere Grundmontagen, hat jemand von euch schonmal mit Endblei und Seitenzweig gefischt?


Natürlich funktionieren Grundbleimontagen und einfache Posenmontagen genauso wie auf jede andere Fischart. Ich fische auch immer wieder mit Wurfmontagen, mit allen vor und nachteilen. Man muss halt eventuell auf Selbsthakeffekt verzichten oder kann nicht in starker Strömung fischen.

LG Daniel

__________________
www.wallersafari.net
07.06.2019 18:40 Daniel Reder ist offline E-Mail an Daniel Reder senden Homepage von Daniel Reder Beiträge von Daniel Reder suchen Nehmen Sie Daniel Reder in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Daniel Reder am 07.06.2019 um 18:40 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Welsschreck Welsschreck ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 08.02.2017
Beiträge: 126
Richtiger Name: Michael Becker
Herkunft: Langenzenn

Themenstarter Thema begonnen von Welsschreck
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi, seit 14.00 bin ich jetzt am Kanal. Habe die Grundmontage Endblei mit Seitenzweig ausprobiert und die neue Rolle mit der Wels-Spinnrute mit nem 62er Spiegelkarpfen eingeweiht! Als Köder habe ich ein Wurmbündel ausgelegt.. Wollte mir Köfis stippen, aber noch nicht mal eine Grundel hat gebissen....

Jetzt müsste langsam der Aal munter werden.... Mit nem Wels wird es heute bestimmt nichts mehr. obwohl die Stelle an der Ein- bzw. Ausfahrt eines Sportboothafens vielversprechend ist... Ich sitze immer noch in kurzen Sachen am Ufer, hoffentlich kommt kein Gewitter,, denn ich habe meinen Wetterschutz nicht dabei....

Als Schnur habe ich für eine Spule 0,20er oder 0,25er gefl. aufgespult, muß die Rolle ja erstmal testen...
Wußte z. B. nicht, das der Freilaufhebel 3 verschiedene Rastpositionen hat....
07.06.2019 21:01 Welsschreck ist offline E-Mail an Welsschreck senden Beiträge von Welsschreck suchen Nehmen Sie Welsschreck in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Welsschreck am 07.06.2019 um 21:01 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Sir. Toby Sir. Toby ist männlich
Jungspund




Dabei seit: 05.01.2019
Beiträge: 17
Richtiger Name: Tobias
Herkunft: Erlangen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein 20er bis 25er Geflecht ist schon recht dünn.

Vor allem wenn du damit auch zum Ansitzfischen willst.
Meine Schnüre zum Ansitz haben Minimum 0,56 (realer Durchmesser)

Hier geht's nicht unbedingt um die Tragkraft sondern eher um die Abriebfestigkeit.
Gerade am Kanal mit Spundwänden und Steinschüttungen.

Zur Montage, anspannen darfst du natürlich nicht.
Aber eine Steinmontage mit Abreißleine darfst du doch fischen.
08.06.2019 00:13 Sir. Toby ist offline E-Mail an Sir. Toby senden Beiträge von Sir. Toby suchen Nehmen Sie Sir. Toby in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Sir. Toby am 08.06.2019 um 00:13 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Welsschreck Welsschreck ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 08.02.2017
Beiträge: 126
Richtiger Name: Michael Becker
Herkunft: Langenzenn

Themenstarter Thema begonnen von Welsschreck
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es stellt sich natürlich die Frage, wenn ich von Spundwänden angle und ein Wels beißt, der nicht in den Kescher paßt, WIE kann ich den landen?

Fische bis 1,20m etwa, die ich noch Keschern kann, bekomme ich auch mit 0,20er oder 0,25er Geflecht gelandet. An den Stellen, wo ich gestern war, waren überhaupt keine Steine im Wasser....

An anderen Stellen nehme ich selbstverständlich dickere Schnüre. Gestern Nacht wurde es noch richtig heftig, erst hat es nur ein bißchen geregnet, dann wurde es so windig/stürmisch, das mir der Rod-Pod umkippte. Es wurde immer gewittriger (eigentlich ganz gutes Fangwetter für Aal und Wels) aber ich wollte nichts riskieren und war um 23.30 wieder zuhause.

In der Nacht gab's dann ordentlich Gewitter mit Starkregen.....was man am Wasser nicht die ganze Nacht durch erleben möchte (ohne Wetterschutz)!
08.06.2019 11:03 Welsschreck ist offline E-Mail an Welsschreck senden Beiträge von Welsschreck suchen Nehmen Sie Welsschreck in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Welsschreck am 08.06.2019 um 11:03 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
TJ.
Routinier


images/avatars/avatar-6734.jpg

Dabei seit: 22.06.2009
Beiträge: 320
Herkunft: vom Neckar

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ganz ehrlich ob und wie man einen Fisch landen kann das überlegt man sich immer schon vor dem Angeln.
Wenn ich an einer Stelle einen größeren Fisch mit meinen mir zu verfügung stehenden mitteln nicht landen kann angel ich dort erst garnicht.
An der schnur rauslupfen ect ist nie eine option.

Um an einer hohen Spundwand gezielt zu Fischen braucht es schon passendes Gerät. Wenn ich an solchen Stellen bin kommt ein xxl Spundwandkescher zum Einsatz. Edelstahlring massiv und geschweist 1,3m Durchmesser mit tiefem Netz und ordentlichem Seil. Alles Eigenbau aber der hält was aus und selbst große Fische rutschen da gut rein.

Gruß Thomas
08.06.2019 12:34 TJ. ist offline E-Mail an TJ. senden Beiträge von TJ. suchen Nehmen Sie TJ. in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von TJ. am 08.06.2019 um 12:34 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Sir. Toby Sir. Toby ist männlich
Jungspund




Dabei seit: 05.01.2019
Beiträge: 17
Richtiger Name: Tobias
Herkunft: Erlangen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mir ging es dabei auch nicht darum direkt von der Spundwand herunter zu angeln.

In vielen Abschnitten des Main -Donau Kanals ist es aber so, dass es direkt am Spundwandbeginn interessante Konturen im Wasser gibt, welche man vom Flachen Ufer aus anfischen kann.
Jedoch mit der Gefahr, dass der Fisch in Richtung Spundwand Zieht.

Das mit dem Wetter war gestern echt Mist.
Wo genau warst du denn am Kanal zum Fischen? Vielleicht trifft man sich ja mal am Wasser.
08.06.2019 12:52 Sir. Toby ist offline E-Mail an Sir. Toby senden Beiträge von Sir. Toby suchen Nehmen Sie Sir. Toby in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Sir. Toby am 08.06.2019 um 12:52 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Welsschreck Welsschreck ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 08.02.2017
Beiträge: 126
Richtiger Name: Michael Becker
Herkunft: Langenzenn

Themenstarter Thema begonnen von Welsschreck
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, Toby,

ich war Anfangs unter der Brücke an der Schleuse (Sportboothafenseite), aber nichts, noch nicht mal Köfis (Grundeln). Später bin ich dann zur Ein/Ausfahrt vom Yachthafen umgezogen, da habe ich einen schönen Karpfen auf meine Endblei-Montage (Tiroler Hölzl) mit Seitenarm auf Wurm gefangen.

Ich denke, wenn an einer Spundwand ein Wels gebissen hat, entscheidet immer die Situation, was man Dann machen kann. Ob man ihn dorthin bewegen kann, wo die Spundwand in die Steinschüttungen wieder übergeht, ist in einigen Fällen auch machbar.

Aber einen Spundwandkescher werde ich mir auch zulegen!
Wäre jederzeit aufgeschlossen, mit dir mal zusammen am Main-Donau-Kanal (nacht) angeln zu gehen, wann und wo, können wir ja per PN ausmachen....
13.06.2019 14:03 Welsschreck ist offline E-Mail an Welsschreck senden Beiträge von Welsschreck suchen Nehmen Sie Welsschreck in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Welsschreck am 13.06.2019 um 14:03 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Zum Portalforum Antwort erstellen
Wallerforum ...Das Diskussionsboard » Ecke für Wallerneulinge » Wallertaugliches Tackle » PENN-ROLLE SpinfisherV1 in 6500er Größe

Impressum

Datenschutzerklärung (DSGVO)

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH