Wallerforum ...Das Diskussionsboard
Roland Petri Versicherungen Urlaub nach Mass - Mequinenza Spanien Angelcenter Passau - Passaus grösstes Fachgeschäft für Angelbedarf Neptunmaster - von Anglern für Angler
Jenzi Silure Spezial Geoff Anderson Funktionsbekleidung - Pijawetz Distributor Zebco Sports Europe Angelgerätegroßhandel AHF-Leitner
Gigafish.de - Angelschnüre echt stark Angelzentrale Herrieden - Ihr Anglertreffpunkt Angelcenter Nordschwaben KL-Angelsport - Der Onlieshop für hochwertiges Angelgerät im Bereich Karpfen, Friedfisch, Waller und Raubfisch, sowie ausgewählte Funktions- und Outdoorbekleidung
Waller Fishing Tours - Ihr Onlineshop für Humminbird Echolote, Minn Kota Elektromotoren, Cannon Downrigger und anderem Zubehör Wallerwelt.com - Ihr Bootsverleih & Guiding-Service am Po Zeck-Fishing.com Taffi Tackle
Bannerfarm - Banner für Verlinkung Boardregeln Unsere Partnerboards im World Wide Web Linkliste und Topliste Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Galerie Suche Häufig gestellte Fragen Board-Chat Kleinanzeigen Suche/Biete Berichte, Interviews, Bauanleitungen, Campvorstellungen Zur Startseite Unsere Werbepartner Zum Portalforum
Wallerforum ...Das Diskussionsboard » Ecke für Wallerneulinge » Geheimnisvoller Wels » Raubgeräusche in heimatlichen Gefilden » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « erste ... « vorherige 2 3 [4] Neues Thema erstellen Zum Portalforum Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Raubgeräusche in heimatlichen Gefilden
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Albinowaller   Zeige Albinowaller auf Karte Albinowaller ist männlich
Wallerforum Profi


images/avatars/avatar-4604.jpg

Dabei seit: 22.04.2006
Beiträge: 6.495
Herkunft: Landshut/Ndb

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Willkommen

Genauso,wo dieses Teil ein Unwesen treibt,ist es nicht zu übersehen.

Zu den Geräuschen von Gizmo,das kann beides sein,so ne lange Dauer von solchen Geräuschen ist schon schon außergewöhnlich.

Ciao

__________________
Ein Waller unter 2 Meter ist NICHT klein!!!!!

Gruß Christian
19.06.2013 18:21 Albinowaller ist offline E-Mail an Albinowaller senden Beiträge von Albinowaller suchen Nehmen Sie Albinowaller in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Albinowaller am 19.06.2013 um 18:21 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
NorbertF   Zeige NorbertF auf Karte NorbertF ist männlich
Foren As


images/avatars/avatar-6485.jpg

Dabei seit: 30.06.2012
Beiträge: 77
Richtiger Name: Norbert
Herkunft: Wackersdorf/Oberpfal z

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,
also, solange ich jetzt schon zum Angeln geh, hab ich erst zwei mal Waller an der Oberfläche gesehen ( Eintagsfliegenschlupf ausgeklammert).
Rauben sah ich noch nie welche, gehört......vielleicht, manche "Platscher" kannst einfach nicht zuordnen.
Was ich aber definitiv weiß ist, dass "unsere" Biber vielen Anglern, die mit ihnen noch keine Erfahrung haben, vorgaukeln, das Wasser wäre regelrecht wallerverseucht.
Hier bei uns ist die Biberpopulation recht hoch, die Tiere sind wenig scheu, so daß man sie sehr gut beobachten und belauschen kann.
Die lauten Platscher kommen vom erschreckten Abtauchen der Tiere mit Schwanzschlag oder vom "Fangenspielen" mit "ins Wasserspringen" der Jungtiere. Auch die rollenden, rauschenden Geräusche im Wasser stammen meist von scherzenden Jungen. Diese Spielchen können manchmal sehr lange dauern, wobei sie natürlich auch die Position ständig verändern.
Hört sich super an, lässt immer wieder mal den Puls hochschnellen, aber es sind (fast immer Augenzwinkern ) Biber!!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von NorbertF: 19.06.2013 19:21.

19.06.2013 19:21 NorbertF ist offline E-Mail an NorbertF senden Beiträge von NorbertF suchen Nehmen Sie NorbertF in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von NorbertF am 19.06.2013 um 19:21 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Pascal80 Pascal80 ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-4051.jpg

Dabei seit: 27.12.2012
Beiträge: 71
Richtiger Name: Pascal
Herkunft: Mittelfranken

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Willkommen
Ich hatte vor ein paar Wochen auch ein interessantes Erlebnis:
Bei uns am See gibt es einen kleinen Einlauf wo sich in ca. 1.2m Wassertiefe die Brachsen und Karpfen tümmeln. Neben diesem Einlauftrichter habe ich eine Stelle mit Fischstücken und Blutmehl gefüttert.Eine Montage habe ich mit einer toten Brachse ca. 25 cm gedippt und mit Tauwürmern bestückt auf dieser Stelle ausgelegt. Die zweite Montage war ein Tauwurmbündel auf Grund.
In der Nacht waren von 23- 24 Uhr immer wieder laute Schlurfgeräusche an der Oberfläche direkt über der Futterstelle zu höhren.
Die Köder die in ca 1.2m Wassertiefe lagen blieben unberührt!
Auf Oberflächenmontage oder Spinnköder hätte es vielleicht geklappt.
Eine Woche später hab ich´s an der Oberfläche probiert , leider ne Woche zu spät!
komischerweise lag das Futter ja auch am Grund und die Geräusche waren direkt an der Stelle (ca. 15m vorm Zelt)
Was meint ihr dazu?
Bei uns am See höhrt und sieht man öfters einen Waller um die 2m
der im Naturschutzgebiet reviertreu teilweise auch am Tag bei Sonnenschein an der oberfläche buckelt und raubt.
Von weiten denkt man, da krault jemand!
Die wassertiefe ist in dem Bereich auch nur um 1m.
Man höhrt immer wieder Aktivitäten an der Oberfläche,gefangen habe ich bisher aber nur auf Grund.
19.06.2013 20:56 Pascal80 ist offline Beiträge von Pascal80 suchen Nehmen Sie Pascal80 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Pascal80 am 19.06.2013 um 20:56 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
observer
Grünschnabel




Dabei seit: 11.11.2018
Beiträge: 1

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

mahlzeit, das thema ist zwar schon ein paar tage alt, aber hier trotzdem meine erfahrungen aus 8jahren aalangeln am norddeutschen fluss.

auf wels hab ich's damals nicht probiert, kleine gab's öfter mal, kontakte zu guten fischen vereinzelt.

gesehen habe ich nie einen.
einmal ,wie schon beschrieben, hörte ich ein lautes "plopp/bluup" und danach quakendes wassergeflügel... das könnte einer gewesen sein.

bekannte haben mal einen(bzw irgendwas großes) in nem flachen torfstich(ca1m) beim rauben gesehen...angeworfen und ein 180er blieb mit dem schwanz am blinker hängen.


ich werde ha erst im spätsommer, bzw im nächsten frühjahr anfangen erste wallerfahrungen zu sammeln...vielleicht bekomme ich ja dann mal was mit.

und obwohl wir hier zig biber, otter, minks, nerze, bisamratten, wildschweine und viele gute rapfen haben hat es nachts nur sehr selten mal geklatscht...komische geräusche ja, raubereien eher selten
14.05.2019 17:33 observer ist offline E-Mail an observer senden Beiträge von observer suchen Nehmen Sie observer in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von observer am 14.05.2019 um 17:33 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Welsschreck Welsschreck ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 08.02.2017
Beiträge: 125
Richtiger Name: Michael Becker
Herkunft: Langenzenn

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vor einigen Wochen machte ich an unserer Zenn ein Nachtangeln auf Aal. Der Fluß hat einen sehr guten Wallerbestand, da aus unserem Verein niemand gezielt auf diese Fischart angelt. Ich fing eine untermaßige Forelle und setzte sie wieder zurück.

Irgendwie war sie angeschlagen und taumelte einige Meter stromab. Plötzlich ein mächtiges dumpfes Platschen, vermutlich hat sich ein Wels die Forelle geschnappt. Das war auch in direkter Nähe einer alten Brücke, die nicht mehr benutzt wird.

Ein anderes Mal, beim Nachtangeln an einer ins Wasser gestürzte Erle, habe ich das charakteristische Schlürf-Einsauggeräusch eines an der Oberfläche raubenden Welses gehört. Vor 3 Wochen wurden Forellen besetzt, mit denen sich die Waller jetzt bestimmt die Bäuche füllen....

An anderer Stelle in einem Wald, liegen im Wasser mehrere dünnere Baumstämme, teilweise übereinander. Vor kurzem habe ich beobachtet, wie sich ein Stamm, der zum Teil unter Wasser lag, sich mehrmals bewegt hat!
Das war weder die Strömung noch ein Nager, und das am hellichten Tag! Ob das ein Waller war? Jedenfalls hatte ich genau dort meine Köfis liegen, die vielleicht zu klein waren (7cm).

Aber genau dort habe ich auf diese Größe mal 3 ü. 70 Aale und einen guten Hecht gefangen....

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Welsschreck: 15.05.2019 20:03.

15.05.2019 20:00 Welsschreck ist offline E-Mail an Welsschreck senden Beiträge von Welsschreck suchen Nehmen Sie Welsschreck in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Welsschreck am 15.05.2019 um 20:00 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Daniel Reder Daniel Reder ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-8096.jpg

Dabei seit: 20.12.2008
Beiträge: 279
Richtiger Name: Daniel
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hm... Gute Frage, ich denke das hängt in erster Linie von Gewässer tiefe ubd Anzahl der köderfische an der Oberfläche ab.

Man kennt natürlich das rauben der Welse im Sommer auf den Sandbänken... Zu anderen Zeiten hört man in Italien auch kaum raubende waller.

Ich kenne österreichische Gewässer wo man oft waller rauben hört und andere Gewässer wo man kaum welche hört.

Also zusammen gefasst denke ich das es am Gewässer liegt.
LG Daniel

__________________
www.wallersafari.net
15.05.2019 20:27 Daniel Reder ist offline E-Mail an Daniel Reder senden Homepage von Daniel Reder Beiträge von Daniel Reder suchen Nehmen Sie Daniel Reder in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Daniel Reder am 15.05.2019 um 20:27 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Rausto
Grünschnabel




Dabei seit: 09.12.2018
Beiträge: 9

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Als ich letztes Jahr an einen neuen Fluss war hörte ich in der Nacht ein richtig lautes knallen. Noch nie zuvor hatte ich bei meinen karpfen Sessions usw sowas gehört. Dachte habe die Stelle meines Lebens gefunden als es wieder geknallt hat. Auf einmal klingelte die Glocke und danach raschelte es am Ufer und nachdem ich hinrannte dürfte ich den Übeltäter erblicken.... da hat ein Bieber doch tatsächlich meine Rute angeknabbert....
21.05.2019 15:43 Rausto ist offline Beiträge von Rausto suchen Nehmen Sie Rausto in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Rausto am 21.05.2019 um 15:43 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Köfi 91
Tripel-As


images/avatars/avatar-5411.jpg

Dabei seit: 27.08.2010
Beiträge: 174
Richtiger Name: Alex
Herkunft: Nürnberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich seh unsere Jungs tatsächlich 1-2mal im Jahr direkt auf der Wasseroberfläche rauben

__________________
Fische sind Freunde kein Futter
21.05.2019 20:38 Köfi 91 ist offline E-Mail an Köfi 91 senden Beiträge von Köfi 91 suchen Nehmen Sie Köfi 91 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und Administratoren, Supermoderatoren und Moderatoren von Wallerforum.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Köfi 91 am 21.05.2019 um 20:38 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Seiten (4): « erste ... « vorherige 2 3 [4] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Zum Portalforum Antwort erstellen
Wallerforum ...Das Diskussionsboard » Ecke für Wallerneulinge » Geheimnisvoller Wels » Raubgeräusche in heimatlichen Gefilden

Impressum

Datenschutzerklärung (DSGVO)

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH